Du bist hier: Home » Balearen » Menorca Urlaub und Menorca Hotels

Menorca Urlaub und Menorca Hotels

Menorca Urlaub und Menorca Hotels

Menorca Urlaub und die schönen Menorca Hotels zählen zu den ” Geheimtipps” auf den Balearen. Menorca wird häufig als kleine Schwester von Mallorca bezeichnet und besitzt ähnlich wie diese eine herrliche Landschaft und wunderbare Buchten, die allerdings nicht so überlaufen sind, wie auf der Partyinsel. Menorca Urlaub ist ideal für einen erholsamen Bade- und Aktivurlaub für die ganze Familie. Auch Wassersportfans kommen hier voll auf ihre Kosten. Einsame Strände und eine fantastische Natur und die tollen Menorca Hotels locken das ganze Jahr hindurch immer mehr Deutsche auf die  “ganz entspannte Insel” unter den Balearischen Inseln.

Menorca Urlaub und Menorca Hotels buchen

In nur etwa 2,5 Stunden Flugzeit kann man dem deutschen kalten Winter entfliehen und einen herrlichen Menorca Urlaub erleben. Menorca besitzt einen internationalen Flughafen, der von vielen spanischen und europäischen Städten aus angeflogen wird. Von deutschen Städten wie Berlin, München, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf und Köln aus findet man direkte Flüge zum Flughafen Menorca, der sich etwa 4,5 Kilometer südwestlich von der Hauptstadt Maó befindet.

Die große Anzahl an Stränden, Buchten und Naturhäfen entlang der 285 Kilometer langen Küstenlinie sorgen für viel Abwechslung auf Menorca. Während Badeurlauber die hellen, feinsandigen Strände der Südküste bevorzugen, finden Surfer an der Nordküste ideale Bedingungen für ihren Sport. Hier weht ein oft sehr starker Nordwind und insbesondere rund um Fornell gibt es wunderbare Möglichkeiten zum Surfen. Ein Menorca Urlaub bietet mit der schroffen Tramuntana mit ihren zerklüfteten Steilküsten herrliche Klettermöglichkeiten, aber auch im Süden und Osten findet man Klettergebiete. Tolle Klettergebiete sind die Cavalleria im Norden, Es Sotil ganz im Osten sowie Son Bou und Cales Coves im Süden.

Schön ist es auch nicht nur die herrlichen Menorca Hotels zu genießen sondern zum Beispiel den milden Frühling oder Herbst für eine ausgiebige Wandertour zu nutzen. Im Frühjahr kann man dabei auf ein reich blühendes Blütenmeer treffen, während der Herbst vielleicht noch letzte Bademöglichkeiten bereithält. Um die Insel von all ihren Seiten kennen zu lernen, kann man den schönen Rundweg „Camí de Cavalls“, der Pferdeweg, nutzen. Anfang 2010 wurde dieser 179 Kilometer lange Weg, der einst als militärischer Verbindungsweg zwischen verschiedenen Wachposten zur Verteidigung von Menorca diente, wieder zugänglich gemacht. Informationen hierzu bekommen Sie während ihres Menorca Urlaub auch den Rezeptionen der Menorca Hotels.
Auch die etwa 40 Schluchten bieten tolle Exkursionsmöglichkeiten. Sehr beeindruckend ist der Barranc d’Algendar mit seinen über 80 Metern hohen, steilen Felsen und seiner üppigen Vegetation. In der Schlucht von Binigaus in der Nähe des Dorfs Es Migjorn Gran befindet sich die größte von Land aus zugängliche Höhle Menorcas, die Cova d’es Coloms.

Für Naturliebhaber ist eine Wanderung in den vielen Schutzgebieten der Insel ein tolles Erlebnis. Fast die Hälfte der Insel steht unter Naturschutz und bietet damit viele seltenen Tier- und Pflanzenarten. Im Südosten findet man das zweitgrößte Feuchtgebiet der Balearen. Die Sumpf- und Brackwasserlandschaft S‘Albufera des Grau ist vor allem im Frühling und Herbst ein wichtiger Rastplatz für Zugvögel. Als Naturpark wurde die Region zusammen mit einer vorgelagerten Insel und einer Schieferlandschaft 1995 unter besonderen Schutz gestellt. Ein gut ausgebautes Wanderwegenetz lädt zu ausgiebigen Exkursionen und Vogelbeobachtungen in der abwechslungsreichen Landschaft ein. Mit etwas Glück kann man viele der über 90 Vogelarten, die hier brüten, beobachten und ein Menorca Urlaub zählt u.a. auch wegen dieser tollen Möglichkeiten bei Naturliebhabern zur ersten Wahl.

Neben einer fantastischen Natur und abwechslungsreichen Landschaft bietet ein Menorca Urlaub aber auch für Kulturliebhaber viele Schätze. Historische Sehenswürdigkeiten, malerische Ortschaften und eine deftige Küche laden ein, sich der menorquinischen Kultur zu widmen. Die wichtigste Inselmetropole ist die britisch geprägte Hauptstadt Maó mit ihren sehenswerten gotischen Festungstürmen, einer alten Stadtmauer, vielen Kirchen und zahlreichen kleinen Museen. Eher maurisch geprägt ist die zweitgrößte Stadt der Insel, Ciutadella. Sie war einst die Inselhauptstadt und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Buchen Sie ihren Menorca Urlaub bei uns und genießen Sie die ausgeprägte Gastfreundschaft die Sie in den Menorca Hotels erwartet..

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 29

Schreibe einen neuen Kommentar

Urlaub auf Inseln © 2012 Powered By Inselurlaub Exklusiv

Scrolle zum Anfang